• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

Heft 09/08

Republik

Heimat in der Heimat

Republik

Heimat in der Heimat

Essay. Meist als Juniorpartner, aber doch. Die ÖVP sitzt seit 21 Jahren – ohne Unterbrechung – in der Bundesregierung. Eine kritische Analyse der Substanz einer Partei, die für sich bis heute in Anspruch nimmt, Österreich erfunden zu haben.
0
Träume in Violett

Republik

Träume in Violett

Die SPÖ-Spitze schließt eine Koalition mit den Freiheitlichen kategorisch aus. Je weiter man aber in der roten Parteihierarchie nach unten blickt, umso mehr können sich für eine Zusammenarbeit erwärmen.
0
„Alles andere ist Träumerei“

Republik

„Alles andere ist Träumerei“

Der Bauunternehmer und LIF-Sponsor Hans-Peter Haselsteiner gilt vor allem der ÖVP und den Grünen als liebstes Feindbild im Wahlkampf. Ein Gespräch über den Sinn seines politischen Engagements und die Leiden eines globalisierten Österreichers.
0
Der blaue Maschinist

Republik

Der blaue Maschinist

In der FPÖ gilt Herbert Kickl als rechte Hand und Hirn von Heinz-Christian Strache. Seine politischen Mitstreiter nennen ihn intelligent, introvertiert – und nicht ganz koscher. Was treibt den FPÖ-Generalsekretär an? Und wie kam er in diese Rolle?
0

Europa

Der alte Mann und die Bahn

Europa

Der alte Mann und die Bahn

Der äußerste Südwesten des Kosovo leert sich langsam von den dort lebenden Menschen, den Goranci. Einer muslimischen Minderheit, die lernen musste, nicht aufzufallen, um überleben zu können. Auch als Gastarbeiter und Flüchtlinge in Österreich.
0

Globus

Triumph und Folter

Globus

Triumph und Folter

Der palästinensische Reporter Mohammad Omer wurde in London mit dem renommierten Martha-Gellhorn-Journalistenpreis ausgezeichnet. Bei seiner Rückreise sollen ihn israelische Soldaten misshandelt haben – angeblich.
0

Lebensarten

Abschied von Benjamin Blümchen

Lebensarten

Abschied von Benjamin Blümchen

Kinderfilme zählen zu den verlässlichsten Einnahmequellen der Film­industrie. Auch diesen Sommer klingelten mit Blockbustern wie „Wall-E“ oder „Kung Fu Panda“ weltweit die Kinokassen. Aber gibt es den „klassischen“ Kinderfilm wirklich noch?
0

Musik

Lebenslieder... von Konrad Paul Liessmann

Musik

Lebenslieder... von Konrad Paul Liessmann

Österreichs Parade-Philosoph liebt es klassisch: Franz Schubert, Richard Wagner und Hugo Wolf stehen auf der Liste seiner Lebenslieder. Außerdem gruselt er sich gern zu den Klängen der Seeräuber-Jenny und wandert mit Ernst Krenek durch die österreich ...
0

Literatur

„Sie ist der weibliche Elvis“

Literatur

„Sie ist der weibliche Elvis“

Diesen Monat gibt Madonna ihr erstes Österreich-Konzert. Ein Gespräch mit den deutschen Autorinnen Kerstin und Sandra Grether über ihr neues Buch „Madonna und wir“, über Feminismus, Eitelkeit und die Faszination der Königin des Pop.
0

Motorstory

Henrys Welt

Motorstory

Henrys Welt

Auto-Tycoon, Religionsstifter, Hitlers Vorbild: Vor 100 Jahren ­motorisierte Henry Ford mit dem Model T die Massen.

0

Interview

Alter Text

Das Manifest der 2000 Worte

Alter Text

Das Manifest der 2000 Worte

Ein nüchternes, von einem Kommunisten und doch überzeugten Demokraten aufgesetztes Dokument: Es beschreibt die totalitäre Praxis der Kommunistischen Partei und würdigt die Versuche von deren ehrlichen Protagonisten, dem Land Würde und Demokratie zur ...
0

Medien

Karadzic, Fellner & die „Bild“-Zeitung

Medien

Karadzic, Fellner & die „Bild“-Zeitung

„Österreich“ erkaufte sich mit 15.000 Euro und einem zwielichtigen Vertrag der „Bild“-Zeitung die Exklusivrechte für ihre „Karadzic in Wien“-Story. „Bild“ spricht von einer Fälschung, Wolfgang Fellner von einem Missverständnis.
0

Republikbilder

Ökonometer