• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

Globus

Die Revolutionen waren Beschiss

Sex und Islam

Die Revolutionen waren Beschiss

Mit Hass und Todesdrohungen reagiert die arabische Welt auf Joumana Haddad, eine streitbare Post-Feministin aus dem Libanon. Jetzt fürchtet sie die Folgen des Arabischen Frühlings.
0
Jesus Christ Ex-Superstar

Atheismus

Jesus Christ Ex-Superstar

Religion ist in den USA allgegenwärtig: In der Politik, im Entertainment, in der Gesellschaft. Nun steigt die Zahl der Atheisten unter den Jugendlichen rasant. Doch so schnell stirbt Gott in Amerika nicht.
0
Die letzte Chance

Globus

Die letzte Chance

Wer von Drogen nicht mehr loskommt, kommt in das Kloster Thamkrabok in Thailand. Wenn er Glück hat.
0
Wenn der Regen nicht fällt

Globus

Wenn der Regen nicht fällt

Seit 1984 eine Million Menschen nach der großen Dürre starben, gilt Äthiopien als Hungerland. Das soll sich nun mit einem Frühwarnsystem ändern, gleichzeitig will man die Bob Geldofs dieser Welt endlich loswerden.
0
Verfluchte Frauen

Globus

Verfluchte Frauen

Im Indien der Gegenwart lebt der Aberglaube. Frauen werden zu Hexen erklärt, verstoßen und ermordet. In Wirklichkeit geht es um Macht und Land. Der Wirtschaftsboom befeuert die Konflikte.
0
Vogel im Käfig

Globus

Vogel im Käfig

In Khartum, der bis zu 50 Grad heißen Wüstenstadt im Sudan, ­sammeln sich am Ende alle, die auf der Flucht sind: vor der Polizei, dem Geheimdienst – und vor sich selbst. Eine Spurensuche nach ehemaligen Terrorpaten, Glücksrittern und anderen Figuren ...
0
Auf der Flucht

Globus

Auf der Flucht

Ali und Abdul sind Tutsis aus Burundi. Ihre Mutter und ihre Geschwister wurden von Hutus getötet. Die Suche nach ihrem Vater führte sie durch halb Ostafrika. Rekonstruktion einer Odyssee.
0
Herr der Artischocken

Globus

Herr der Artischocken

Im krisengebeutelten Spanien sorgt ein Bürgermeister für Vollbeschäftigung und billige Häuser. Die Krise und der Verdacht undemokratischer Praktiken bedrohen den Fortbestand seiner Utopie.
0
Die Underdogs von Kairo

Globus

Die Underdogs von Kairo

Weil sie sich seit der Revolution unsicher fühlen, kaufen immer mehr reiche Ägypter einen Hund. Der aber gilt den meisten Muslimen als unrein und ist deshalb fast so unbeliebt wie das Schwein. Von Tierschutz können die Hunde nur träumen.
0