• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

Globus

Ruhe nach dem Sturm

Globus

Ruhe nach dem Sturm

Die Proteste in Bangkok sind verebbt, viele der Demonstranten wieder zuhause. Toto ist einer von ihnen; er kann sich das Demonstrieren nicht leisten, seit er nicht mehr dafür bezahlt wird.
0
Nach der Kohle

Europa

Nach der Kohle

Reich, aber dreckig – das war einmal. Als Europäische Kulturhauptstadt 2010 schürft das Ruhrgebiet heute nach neuen Existenzgrundlagen.
0
Mit wilden Tieren leben

Globus

Mit wilden Tieren leben

In Namibia sind die Tiere der Wildnis in die Lebensräume des Menschen zurückgekehrt – Mensch und Tier haben in dem kargen Land eine neue Symbiose gefunden, die beiden Seiten zugutekommt.
0
Wir müssen über Guido sprechen

Europa

Wir müssen über Guido sprechen

Dreimal zierte er in den vergangenen zwölf Monaten das Cover des Satire-Magazins „Titanic“, Facebook-Gruppen wie „Westerwave – no one can reach me the water“ erfreuen sich reger Beliebtheit. Knapp neun Monate nach Amtsantritt gehören Spott und ...
0
Idi Amins Coach

Globus

Idi Amins Coach

Der Deutsche Burkhard Pape war Fußballtrainer fast auf der ganzen Welt. Er trainierte die Mannschaften von Diktatoren und Despoten, auch von Idi Amin, dem Schlächter von Uganda.
0
Prag revisited

Globus

Prag revisited

Die tschechische Hauptstadt galt vor 15 Jahren als die angesagteste Metropole Europas. Heute ist die Stadt ruhiger und normaler geworden.
0
Kein bisschen schlauer

Globus

Kein bisschen schlauer

Wo kommt sie her, wie kann man sie messen? Seit Jahrzehnten streiten Forscher über die Intelligenz. Geschichte einer Gratwanderung.
0
Lost in Transition

Globus

Lost in Transition

Al-Qaida und zwei Bürgerkriege bringen den Jemen in die Schlagzeilen. Aber es ist nicht der Terror, der das Land umkrempelt, sondern Handys, E-Mails und die Misswirtschaft der alten Ordnung.
0
Der Dieter in uns

Europa

Der Dieter in uns

Zweihundert Jahre nach ihrem Tod müssen Goethe und Schiller herhalten, um Wolfgang Menzels 1836 formulierte Charakterisierung vom „Land der Dichter und Denker“ zu belegen – obwohl sie vermutlich nie galt und erst recht nicht mehr gilt. Auch Peter S ...
0