• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

Lebensarten

Der Tod in Eilvese

Lebensarten

Der Tod in Eilvese

Die Geschichte von Robert Enke beginnt in Cospeda, wo Napoleon die Preußen geschlagen hat, und sie endet in Eilvese, wo Enke von einem Zug überrollt wurde. Dazwischen steht sein Aufstieg zum deutschen Nationaltorwart; aber auch Tabus und Leistungsdruck.
0
König der Dilettanten

Lebensarten

König der Dilettanten

Gerhard Forstner hat Autorennen gewonnen, vor dreißig Jahren von Optiker auf Biobauer umgesattelt und als einer der ersten Österreicher Tofu hergestellt. Mit 61 braut der Steirer das beste Bier des Landes – und keiner weiß es.
0
Der gute Mensch von Dallas

Lebensarten

Der gute Mensch von Dallas

George Walker Bush hat seine Erfahrungen als US-Präsident in Buchform dargelegt. Es sind die Memoiren eines verkannten Heilsbringers, der bei vielen Amerikanern immer noch populär ist – schon wieder und trotz allem.
0
Lebenslieder... von Alev Korun

Musik

Lebenslieder... von Alev Korun

Die grüne Nationalrätin wurde in der Türkei geboren, wo sie auch noch die Schule besuchte. Damit ist sie eine von sehr wenigen Parlamentariern mit Migrationshintergrund. Der spiegelt sich auch in ihren Lebensliedern wider, wo Türkisches von Nükhet Du ...
0
Die liebe Familie

Lebensarten

Die liebe Familie

Das Wiener Kollektiv Sex Jams ist mit seinem Krawallsound eine der aufregendsten heimischen Bands. Österreichischer Rock 2010 – ein Augenschein zwischen Frequency und Band-WG.
0
Der Wahnsinn, das Angeln, die Freiheit

Lebensarten

Der Wahnsinn, das Angeln, die Freiheit

Ota Pavel war der berühmteste Sportreporter Tschechiens. Er wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden. Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck ist er verrückt geworden. Eine Liebeserklärung an ihn und den Fluss.
0
Lebenslieder... von Reinhold Bilgeri

Musik

Lebenslieder... von Reinhold Bilgeri

Der gebürtige Vorarlberger brachte im August seinen neuen Film „Der Atem des Himmels“ in die Kinos. Es handelt sich um die Verfilmung seines gleichnamigen Romans aus dem Jahr 2005, bei der er das Drehbuch schrieb und Regie führte. Seit den Siebziger ...
0