• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Bundespräsident Heinz Fischer über Streitkultur, Liberalismus und Sozialismus.

In 24 Stunden um die Welt

Einmal um den Globus in 24 Geschichten aus aller Welt, von Mumbai über Tokio nach Sarajevo.

Schuld und Sühne

Das Gefängnis ist gescheitert. Justizminister Brandstetter verspricht längst notwendige Reformen, an die kaum wer glaubt.

30. Dezember 1961

Ben Johnson wird geboren

Benjamin Sinclair Johnson wird am 30. Dezember 1961 in Jamaica geboren. Als Ben Johnson macht er weltweit Schlagzeilen. 1976 emigrierte seine Mutter mit ihm nach Kanada, für das er bald als Sprinter an den Start ging. Seine größter Rivale die 1980er hindurch war der US-amerikanische Leichtathlet  Carl Lewis. Der große Showdown zwischen den beiden war das 100-Meter Finale bei den olympischen Spielen 1988 in Seoul. Beide liefen persönliche Bestleistung, Johnson gewann mit der Weltrekordzeit von 9,79 Sekunden vor Carl Lewis. Ein grandioser Sieg, der gerade mal zwei Tage hielt - danach wurde er des Dopings überführt. Seine Karriere war damit vorbei, mehrere Comeback-Versuche scheiterten. Das Duell von Seoul: