• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

29. Oktober 1923

Carl Djerassi wird geboren

Carl Djerassi wurde als Sohn zweier jüdischer Ärzte in Wien geboren. Nach der Machtergreifung der Nazis flüchtete er über Sofia in die USA. Mitte der Fünfziger arbeitete er in Mexico Stadt als Chemiker, wo es ihm gelang, das Sexualhormon Gestagen künstlich herzustellen – was die Entwicklung der Antibabypille ermöglichte. Seit den Achtzigern ist er außerdem als Autor tätig. DATUM traf Djerassi, der seit kurzem wieder in Wien lebt, Anfang des Jahres zu einem ausführlichen Gespräch:

Die drei Unmöglichkeiten des Lebens