• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Negativkampagne

Wer im Internet Stimmung gegen Rakhat Aliyev gemacht hat.

Schulden

Warum immer mehr Jugendliche ins Minus schlittern

China

Weshalb Männer im Dorf und Frauen in der Stadt keine Partner finden.

12. Oktober 1492

Christoph Kolumbus landet in Amerika

Der Seefahrer, der unter spanischer Flagge segelt, geht auf der Insel Guanahani auf den heutigen Bahamas an Land und nennt die Insel San Salvador. Bis zu seinem Tod 1506 ist ihm nicht bewusst, dass er einen neuen Kontinent wiederentdeckt hat. Kolumbus ist der Überzeugung, Inseln an der Ostküste Asiens und damit den direkten Seeweg dorthin gefunden zu haben. Aus diesem Grund erhält der Kontinent auch nicht seinen Namen, sondern den Amerigo Vespuccis, der weite Teile der Südamerikanischen Ostküste erkundet. Trotzdem gilt Kolumbus Entdeckung Amerikas als Wendepunkt in der Geschichte und wird oft als Schritt vom Mittelalter in die Neuzeit gesehen. Vor Kolumbus waren allerdings nicht nur die Chinesen, sondern auch die Wikinger in Amerika: