• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

23. Jänner 1943

Das letzte deutsche Flugzeug verlässt Stalingrad

Es war Sonntag, der 23. Januar 1943, als ein deutscher Leutnant im Zweiten Weltkrieg das letzte Flugzeug aus Stalingrad flog: Eine Heinkel He 111, das Höhenruder zur Hälfte weggeschossen, neun Verwundete an Bord. Im Sommer 1942 hatte die sechste Armee der deutschen Wehrmacht die Stadt angegriffen und wurde kurz darauf von der Roten Armee eingekesselt. Am 2. Februar stellten die Deutschen ihre Kampfhandlungen ein. Eine halbe Million russische und 150.000 deutsche Soldaten starben während der Schlacht um Stalingrad. Diese Niederlage hatte gravierende Auswirkungen auf die Moral der deutschen Zivilbevölkerung, die immer stärker am Endsieg der Wehrmacht zweifelte. Hier eine Fernsehdokumentation über diese entscheidende Schlacht des Zweiten Weltkrieges: