• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Neos-Chef Matthias Strolz über die Grenzen des Liberalismus.

Ziesel

Warum 130 Erdhörnchen einen Bauträger 18 Millionen Euro kosten.

Kirche

Über das Leben in einem der strengsten Klöster der Welt mitten in Graz.

12. November 1918

Die Ausrufung der Republik Deutschösterreich

150.000 Menschen stehen vor dem österreichischen Parlament in Wien und wohnen dem Ende der rund 600-jährigen Herrschaft der Habsburger über Österreich bei. Mit dem Ausruf der Republik Deutschösterreich durch zwei der drei Präsidenten der provisorischen Nationalversammlung, Karl Seitz und Franz Dinghofer, werden an diesem Tag auch das aktive und passive Frauenwahlrecht eingeführt. Das Wiener Demokratiezentrum beleuchtet auf seiner Webseite die Hintergründe: 

Demokratiezentrum