• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Negativkampagne

Wer im Internet Stimmung gegen Rakhat Aliyev gemacht hat.

Schulden

Warum immer mehr Jugendliche ins Minus schlittern

China

Weshalb Männer im Dorf und Frauen in der Stadt keine Partner finden.

3. November 1989

Die CSSR öffnet den Eisernen Vorhang

Die CSSR öffnet den Eisernen Vorhang und erlaubt DDR-Bürgern die uneingeschränkte Ausreise in den Westen. Dieser Schritt wird als eine der wichtigsten Vorstufen zum endgültigen Fall der Berliner Mauer angesehen. Der Grenzöffnung ging die Besetzung der Prager Botschaft durch DDR-Bürger voraus, in deren Folge bereits am 30. September 17.000 DDR-Bürgern die Ausreise genehmigt wurde. Um 21:00 Uhr des 3. Novembers wurde die Grenze dann endgültig geöffnet. Hermann Huber, damals Westdeutscher Botschafter in Prag, erinnert sich:

DDR-Flüchtlinge in der Botschaft 1989