• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Negativkampagne

Wer im Internet Stimmung gegen Rakhat Aliyev gemacht hat.

Schulden

Warum immer mehr Jugendliche ins Minus schlittern

China

Weshalb Männer im Dorf und Frauen in der Stadt keine Partner finden.

13. Dezember 1948

Die Thälmann-Pioniere werden gegründet

Am 13. Dezember 1948 wurde die Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ als Teil der „Freien Deutschen Jugend“ (FDJ) in der der Sowjetischen Besatzungszone, später DDR, gegründet. Sie war eine politische Massenorganisation für die Kleinsten im Alter von 6 -13/14 Jahren. In die FDJ konnte ab dem 14. Lebensjahr aufgenommen werden.  Diese politische Kinderorganisation, fest in den Schulen der DDR verankert, war der erste von vielen Versuchen, die Bürger der DDR ideologisch zu schulen und zu festigen. Benannt wurde sie nach dem Säulenheiligen der DDR: Der deutsche Arbeiterführer Ernst Thälmann war von 1925 bis 1933 Vorsitzender der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und wurde 1944 –nach elf Jahren Isolationshaft - auf Befehl Hitlers im KZ Buchenwald erschossen. Ihre Pionierhymne war „Fröhlich sein und singen“: