• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Bundespräsident Heinz Fischer über Streitkultur, Liberalismus und Sozialismus.

In 24 Stunden um die Welt

Einmal um den Globus in 24 Geschichten aus aller Welt, von Mumbai über Tokio nach Sarajevo.

Schuld und Sühne

Das Gefängnis ist gescheitert. Justizminister Brandstetter verspricht längst notwendige Reformen, an die kaum wer glaubt.

11. Dezember 1936

George VI. wird König von England

Die Abdankung Eduards VII. vom Vortag erhielt durch die „His Majesty's Declaration of Abdication Act 1936“ am 11. Dezember 1936 Rechtsgültigkeit. Auf dem Thron folgte ihm sein Bruder als George VI. nach. Rechtlich war dies nötig, da die britische Verfassung keine Abdankung eines Königs vorsah. Zudem wurden etwaige Kinder Eduards von der Thronfolge ausgeschlossen. Der Grund für diese Krise des englischen Königshauses war eine Frau: Wallis Simpson. Um die zweifach geschiedene Amerikanerin heiraten zu können, dankte Eduard als König ab. Wie aus dem stotternden Bruder ein würdevoller König wurde, zeigte 2010 der für 12 Oscars nominierte Film „The King‘s Speech“: