• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Bundespräsident Heinz Fischer über Streitkultur, Liberalismus und Sozialismus.

In 24 Stunden um die Welt

Einmal um den Globus in 24 Geschichten aus aller Welt, von Mumbai über Tokio nach Sarajevo.

Schuld und Sühne

Das Gefängnis ist gescheitert. Justizminister Brandstetter verspricht längst notwendige Reformen, an die kaum wer glaubt.

3. Februar 1969

Jassir Arafat wird PLO-Vorsitzender

Am 3. Februar 1969 wurde der damals 39-jährige Jassir Arafat Vorsitzender der Palestine Liberation Organization (PLO), einer politischen und militärischen Dachorganisation verschiedener, für einen unabhängigen Staat Palästina kämpfender Fraktionen, die ebenso verschiedene, teilweise auch extreme Ziele verfolgen. Bis 1991 stuften Israel und die USA sie als terroristische Organisation ein, obwohl sie seit 1974 Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen besaß und dort für mehr als 100 Staaten als anerkannte Vertretung des palästinensischen Volkes galt. Die stärkste Fraktion der PLO ist die von Arafat mitgegründete Al-Fatah, was soviel wie Eroberung heißt und als Akronym für „Bewegung zur Befreiung Palästinas“ steht. Hier eine Fernsehdokumentation über den legendären Palästinenserführer: