• Facebook
  • Twitter
  • RSS

Streitgespräch

Bundespräsident Heinz Fischer über Streitkultur, Liberalismus und Sozialismus.

In 24 Stunden um die Welt

Einmal um den Globus in 24 Geschichten aus aller Welt, von Mumbai über Tokio nach Sarajevo.

Schuld und Sühne

Das Gefängnis ist gescheitert. Justizminister Brandstetter verspricht längst notwendige Reformen, an die kaum wer glaubt.

4. Februar 2004

Mark Zuckerberg gründet Facebook

Eigentlich begann alles mit Facemash, einem universitären Online-Jahrgangsverzeichnis der US-amerikanischen Eliteuniversität Harvard, in dem Studentinnen nach ihrem Aussehen bewertet werden sollten. Dieses erste Projekt musste der Student Mark Zuckerberg noch beenden, weil er die entsprechenden Fotos ohne Erlaubnis ins Netz stellte. Am 4. Februar 2004 gründete er schließlich mit seinen Kommilitonen Dustin Moskovitz, Eduardo Saverin und Chris Hughes die soziale Plattform Facebook, die heute weltweit über 800 Millionen Mitglieder umfasst. Das Netzwerk war ursprünglich nur für Studierende der Harvard University zugänglich, wurde aber später schrittweise in den USA und dann auf der ganzen Welt freigegeben. David Fincher hat die Geschichte um die Facebookgründung in „The Social Network“ (2010) verfilmt: