• Facebook
  • Twitter
  • RSS

ÖNORM

Wie das intransparente Normenwesen unseren Alltag prägt.

Gemeindefusion

Weshalb ein steirischer Ort wider Willen aufgelöst wird.

Islamischer Staat

Wie Bewohner im irakischen Mossul die IS-Terrorherrschaft erleben. 

30. Oktober 1974

Rumble in the Jungle

„They never come back“ lautet ein ehernes Gesetz des Boxens. Für Cassius Clay, besser bekannt als Muhammed Ali, galt es nicht. In Kinshasa, der Hauptstadt von Zaire (heute: Kongo), besiegte der 32-Jährige seinen Gegner George Foreman, unbesiegt in 40 Kämpfen und Schwergewichtsweltmeister, durch ein KO in der achten Runde. Es war das erste sportliche Großereignis auf afrikanischem Boden. „When We Were Kings“ setzte Ali Ende der Neunziger ein filmisches Denkmal: